Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/ameliepamelie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bei waren heute 16° ... bei euch so?

Guten Abend!!!

Ich wurde heute morgen von der lieben Frau Sonne begrüßt. Sehr nice. 

Ich hatte heute einen wirklich guten Tag. Ich war heute auch das erste Mal alleine auf der Straße und habe verschiedene Banken abgeklappert. Unfassbar, dass bis auf eine alle kein Englisch konnten. Habe im Endeffekt glaube ich eine ganz Gute gefunden, bei der ich morgen dann zuschlagen werde!

Die Beste Nachricht heute war, dass meine Gasteltern eine Gitarre haben und ich die haben kann zum spielen lernen... I like!! 

An der Universität haben wir heute auch meine Kurs sogut wie klar gemacht. freu mich schon drauf. Habe auch heute Aufgaben von Merche gelöst. War echt schwer... aber ich verstehe sie von Tag zu Tag besser!! ich freu mich schon darauf, wenn ich ein paar Sätze gut sprechen kann.

Habe heute ein echt schönes Gespräch mit Merche geführt .. über Deutschland und ihr meine Familie erklärt. 

Wir haben dann über den Besuch meiner Eltern gesprochen und darüber, dass ich beiden Eltern die jeweils andere Sprache etwas nahe bringe, wie zb. Hallo, wie gehts, ... und Merche hatte heute eine Ader für erkennen deutscher Worte. Seeehr lustig. Sie wusste, was ein Marienkäfer ist und Gesundheit kann sie auch sagen. ich liiiiebe es, wenn Franzosen oder Spanier deutsch sprechen - so ohne H. 

Merche meinte heute zu mir, dass ich einen guten Einfluss auf Olaya habe... sie isst immer, wenn ich es versuche. Sie meckert nie, wenn ich sie anziehe oder windel... und Merche sagt, dass sowas echt noch nie vorkam. Ich bild mir da jetzt was drauf ein  

ich war heute im "consum" ... und bei Kinderschokolade und Loreal fühlt man sich gleich wie zu Hause! da gabs ein Haarspray 400ml für 9 Euro... Schnäppchen, ne? von Elvital..und ich dachte immer, dass es schon in Deutschland teuer wäre. ( wenn man dann auch noch davon absieht wie nicht schön es riecht! )

Ich habe da heute auch so ein Päkchen gekauft... das gab es bei uns auch mal. Eine Packung mit Brotsticks und Frischkäse zum dippen und auf der Verpackung ist ne Kuh. Auf jeeeeeeeeeeden Fall... ist das richtig richtig geil. Vielleicht kennt es ja irgendwer von euch noch.

Heute morgen habe ich mit meiner Schwester geskypt. War sehr lustig und schön sie zu sehen! Danke Lindchen )

Morgen werde ich in die andere Richtung von Castellón laufen und am Freitag geht es schwimmen und danach in eine Bar. Samstag wollen wir in die Stadt. Da ich heute erfahren habe, dass eine Fahrt nach Valencia nur 3 Euro kostet, werde ich demnächst dahin fahren! Juhu!

Danke Achim für den lieben Eintrag!!! Und allen anderen danke ich natürlich auch!

 

Gute Nacht!

 

Achsoooo.... High five Dudes!!!

1.2.12 23:28


Werbung


und schon ist Tag 3 vorbei.

Sascha, wegen deinem Kommentar: Ich spreche mit Merche und Antonio Englisch. Muss ich zur Zeit leider noch, da ich nur Bruchteile versteh und noch weniger antworten kann!

Heute morgen stand ich vor Schock im Bett, weil Merche und ich gestern ausgemacht haben, dass ich mich früh um die Kinder kümmer, aber noch bevor mein Wecker geklingelt hat, habe ich ein lautes "Hola" im Kinderzimmer gehört. Sie war schon wach und hat schon die Flaschen gemacht, weil sie aufgrund ihrer Krankheit heute zu Hause geblieben ist und Antonio sie zum Kindergarten bringen musste. Aber ich hatte voll Schiss, dass ich gleich beim ersten Tag "Verantwortung" versage. Aber ist alles gut gegangen. Wir mussten uns dann eben etwas beeilen. 

Danach war wieder erstmal Ruhe und um viertel 9 kam dann die Putzfrau. In Spanien scheint man sich immer mit einem Kussi links und einem rechts zu begrüßen. Weil das hat Either getan. 

Merche hat sich dann nochmal schlafen gelegt und ich bin in mein Zimmer gegangen und habe New Girl geschaut. Ich liebe diese Serie!! Und ich habe endlich mal wieder ausgiebig Cityville gespielt. Very nice!! :D

Gegen Mittag habe ich dann gefrühstückt, aber alleine da Merche die ganze Zeit versucht hat zu schlafen, aber das ging nicht. Um halb 1 kam sie dann raus und wir haben zusammen TV geschaut. Sie hat mir dann Spiele im Internet gesucht, womir ich lernen kann. Ich musste laut vorlesen und die Antworten sagen und sie hat mich dann eben wieder verbessert. Gelesen haben wir heute nicht - geht ihr sehr schlecht. 

Um 14 Uhr ist Merche dann zum Arzt und sie hat mir einen Kussi auf die Wange gegeben. Das fand ich soooo süß, dass ich es unbedingt erwähnen muss! :p 

Halb 4 kam dann Antonio und wir sind gegen halb 5 zusammen die Kinder abholen gegangen. Spanische Kindergärten kann man echt nicht mit unseren in Deutschland vergleichen. Auch wenn ich die Zimmer nicht gesehen habe, aber man kommt in einen Vorraum und dann steht da eine Frau mit einem Mikro in der Hand. Sie sieht die Eltern und dann sagt sie (in meinem Fall): "Saray y Olaya Gonzalez" und dann steht man da und wartet bis Frauen im Putzanzug deine Kinder zu dir bringen. Viel zu formal, finde ich. Und da stehen eben auch 10 Elternpaare und warten bis das Kind gebracht wird. ich find das richtig doof.

Wir sind dann nach Hause gefahren und ich habe dann 2 Stunden mit den Kindern gespielt. Saray ist unheimlich besitzergreifend, was das Spielzeug betrifft und ich habe echt vergessen wie anstrengend sowas ist :D Und ich kann nicht mal sagen, das wenn sie damit jetzt nicht spielt es doch auch Olaya haben darf. 

Ich habe heute dennoch meine ersten, spanischen Worte gesprochen und ich habe Saray öfter verstanden als die letzten beiden Tage. Immernoch nicht wirklich gut, aber immerhin. Wir haben Türme gebaut. ich habe mir heute außerdem gedacht, dass ich es nicht mal mitbekommen würde, wenn Olaya ihr erstes Wort sagt, weil aus ihrem Mund klingt für mich alles wie "tadadaa". Aber da ich ja manchmal Deutsch spreche... meinte ich heute nach dem Anziehen zu ihr "sooooo" und sie sagte "sooooo" ... fande ich lustig.

Saray hat heute ordentlich ihre Grenzen bei mir ausgetestet. Sie hat mich gehauen und gesagt, dass sie mich nicht mag. Da sie mit dem Hauen nicht aufgehört hat, bin ich dann runter gegangen und habe sie ignoriert. Sie kam mir dann nachgelaufen. Ich habe Merche gleich gefragt, was ich tun soll. Es ist schwer für mich böse mit ihr zu sein, wenn ich es nicht wirklich mit Worten zum Ausdruck bringen kann, aber ich habe auch nach dem Baden gemerkt, dass sie doch mehr Englisch versteht, als ich dachte. Da sie sich nicht anziehen lassen wollte, habe ich ihr damit "gedroht" nach ihrer Mami zu rufen. (sorrrrrryy ich bin hilflos gegen ein spanisches Kind! :D) und sie meinte immer wieder "no" ...

Das Ende dieser ganzen Zickengeschichte war, dass sie sich entschuldigt hat und ich habe einen Kussi bekommen :p und gegen um 21 Uhr habe ich sie dann ins Bettchen gebracht. Das war das Beste heute :p

Morgen gehe ich dann zur Bank und ich möchte mir die Natur anschauen und endlich mal ein paar Bilder machen. =) soo kann ich euch auch mal zeigen, wie das hier so aussieht. Übrigens ist mir heute aufgefallen, dass es kaum ein Auto in dieser Stadt gibt, das keine Kratzer hat. Die fahren alle auch echt furchtbar. Wenn ich mal Autofahren muss......... ooooh Gott. Ihr könnt euch das nicht vorstellen. Da gibt es keine wirklichen Regeln und die Parkhäuser....so eng. Man muss das echt gesehen haben.

hasta manana. 

31.1.12 22:17


Second day

Halli halloo,

ich möchte mich gleich bei allen für die netten Kommentare bedanken, auch wenn ich einen nicht identifizieren kann, da kein Name da steht

 

Ich hatte heute einen wirklich schönen und chilligen Tag. Bin um viertel 8 aufgestanden und habe den Kindern ihre Milchflasche gegeben. Danach habe ich beim anziehen geholfen und dann waren sie auch schon weg. Danach habe ich mich wieder ins Bett gelegt und bis um 12 geschlafen, da nichts zu tun war....

Hab mich ewig nicht getraut mir irgendwas zu essen zu machen, weil Antonio auch da war heute und ich nicht so verfressen wirken wollte :D hab im Endeffekt auch nicht wirklich viel gegessen heute, aaaaaber ist auch mal gut für meinen Körper.

Die Sonne hat heute leider nur sehr kurz geschiehen und es war auch ganz plötzlich dunkel. 

Wollte heute mit Merche zur Universität wegen meinem Spanischkurs, aber ich muss erst ein Konto in Spanien eröffnen um die Gebühren dafür bezahlen zu können, also fahre ich morgen in Merches Mittagspause alle Banken ab und schaue, wo ich eins machen kann. In Spanien muss man für eine Kontoeröffnung bei manchen Banken Gebühren zahlen, deswegen muss ich sehen, wo ich keine Zahlen muss. 

Ansonsten habe ich heute die Kinder schon alleine gebadet und obwohl ich nicht wirklich Spanisch kann, hat es echt super geklappt. Ich finde es voll heftig, dass die Kinder in Spanien in ihren Kindergärten Uniform tragen müssen. Wenn sie "Sportttag" haben, dann müssen sie einen Trainingsnanzug anziehen und wenn sie normalen Tag haben, gibt es zum. für Saray einen Rock.

Merche ist Lehrerin und unterstützt mich ganz dolle mit dem Spanisch lernen. Wir werden jetzt jeden Abend 5 Minuten lesen und sie hat mir ganz viele Bücher, vorallem von Olaya und Saray gegeben, damit ich etwas lesen kann. Danach stellt sie mir dann fragen. War mir heute noch etwas peinlich laut Spanisch zu lesen, aber ich weiß, dass ich das mal ablegen sollte. 

Am Sonntag bin ich das erste Mal mit den Kindern ganz allein, weil Antonio und Merche nach Valencia fahren zu einem Freund. Aber zum Glück nur Vormittag bis Nachmittag. Mal schauen wie das wird. Ich habe aber gemerkt, das Saray auch ganz gut Englisch versteht auch wenn sie nicht antworten kann. Naja... ich werds ja sehen.

Morgen kommt die Putzfrau. Sie kommt jeden Dienstag.In der Zeit werde ich mir dann ein bisschen Castellón anschauen, denke ich.

 

 

30.1.12 23:11


Angekommen.....

Hello dudes,

meine Zeit in Spanien hat seit heute Nachmittag 16:15 Uhr begonnen.
Danke gleich mal an alle, die mich auf dem Flughafen begleitet haben.. Und es war zum Glück nicht sooo schlimm wie ich dachte.

Mein Flüge waren soweit nicht wirklich spektakulär. In Palma de Mallorca hatte er zwar 20 Minuten verspäteten Abflug, aber half so wild! Meine Niceacreme haben se mir abgenommen. Danke, weil Kosmetikartikel sind in Spanien ja so dolle billig. ...
Dann wurde ich auch gleich von meiner Gastfamilie abgeholt. Die beiden Mädchen waren natürlich ganz dolle verschüchtert, wie das bei kleinen Kindern anfangs eben immer so ist.
Die Landschaft in Valencia und auch in Castellón ist einfach hammer…So viel Grünes, die Palmen und die Berge… und das Beste war natürlich die Sonne. Da ich ja morgens noch 4 Jacken anhatte, weil nicht alle in meinen Koffer gepasst haben (wegen Gewicht), hatte ich dann Probleme alles mit meinen Händen festzuhalten… hätte ja fast im T-Shirt gehen können!

Als wir in der Wohnung angekommen sind, hat mir Merche (meine Gastmutti) erstmal die Wohnung gezeigt und in der Zeit sind die Kinder auch aufgetaut.
Richtig schöne Wohnung und wenn ich die Zeit dazu habe, dann werde ich da auch mal ein paar Bilder machen. Die scheinen auch nicht wenig Geld zu haben, denn alleine der “Kinderfernseher” ist ein ordentlicher Flatscreen.

Ansonsten ist gar nicht viel Spektakuläres passiert. Wir haben zusammen Abendbrot gegessen und das einzige Problem, was ich eben noch habe, ist das ich Saray einfach nicht verstehen kann und es mir immer wieder leid tut, wenn ich sie anschaue wie ein Auto. Teilweise weiß ich ja, was sie mir sagen will und ich versuche auch im Kopf einen Satz zusammenzustellen, aber das wird leider nichts.
Danach haben wir die Kinder gebadet und dann sind beide spätestens 21:45 Uhr ins Bettchen gegangen.

Habe auch gleich noch mal kurz mit Mami und Papi geskyped und dadurch auch erfahren, dass Gladbach gewonnen hat, …. Sehr geil!!!

Morgen werden ein paar organisatorische Sachen geklärt. Mein Gastpapi Antonio hat ein iPad, find ich gut!

Nebenbei wurde noch erwähnt, dass sie wohl in der Nähe von Castellón noch ein Häuschen haben und aus diesem Grund darf ich auch gerne Besuch empfangen. Juhu! 

bis morgen!

 

29.1.12 22:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung